Artiste peintre
Dahner Anzeiger - Edouard DRUMM, ein Meister der Abstraktion
Mai 2019
dans catégorie Presse

Dahner Anzeiger - Edouard DRUMM, ein Meister der Abstraktion

Abstrakte Malerei ist ein Spiritueller Vorgang der Reflexion und Disziplin erfordert. Es ist die Rückführung von Vielfalt aud das Essentielle ohne das Gefühl für das Ganze zu verlieren. Ein Spagat den Künstler dieses Malstiles meistern müssen, um nicht ins Extrem des "nicht mehr Verständlichen" zu entfliehen, ohne den Betrachtern wenigstens die Minimale Chance zu lassen forlgen zu können. Edourad Drumm schafft dies auf seine eigene Art, mit seiner Handschrift und der Sprache der Farbe in Relation zur Struktur. Die Verbindung dieser Elemente, repräsentiert, mehr oder weniger deutlich, jedoch immer für den interessierten Betrachter erkennbar, den individuellen Ursprung der Motive, Dinge, Landschaften und Kulturkreise denen sie entstammen.

Zu sehen in der Sonderausstellung :
DIALOG AM MITTELMEER - IMPRESSIONEN in der Kukuk's - Galerie in Ludwigswinkel, vom 25.5 bis 16.6.2019 jeweils Samstags und Sonntags von 15 - 17 Uhr.

Vernissage am Sonntag 26.5.2019 um 15 Uhr : Die Bilder dieser Ausstellung zeigen Interpretationen, die durch lanjährige Aufenthalte des Künstlers in Algerien, Tunisien, Senegal und Gabun geprägt sind. Ein Vergleich der kulturkreisbedingten Entsprechungen in Südfranjreich einerseits und die Nordafrika (Algerien, Tunesien) andererseits. Eine Erlebnisreise zwischen 2 in direkter Nachbarschaft stehender Kontinente in Licht, Farben und Strukturen, die den Betrachter durch Neukompositionen DAS WESENTLICHE erkennen lassen.

Edouard Drumm ist1944 im Florange (Frankreich) geboren und seit 2011 wohnhaft in Lembach (Elsass).


Dahner Anzeiger - 23.05.2019



En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l’utilisation de Cookies pour réaliser des statistiques de visites.
Plus d'informations Ok Refuser